Sensorisches Training – Warming up



Sensorisches Training – Warming up
Auf dieser Seite findest du alle Informationen zum Warming Up. Vor jeder sportlichen Aktivität sowie auch beim Gerätetraining kann das Warming Up angewandt werden.
Trainingsinformation

Anwendung: vor jeglicher sportlichen Aktivität

Anwendungsdauer: ca. 5 Min.

weitere Informationen

Schaue den Film vor und nach dem Training oder lasse den Film währen des Trainings vor dir ablaufen. Das Warming up dient dazu, alle Muskeln in bessere Regulation zu bringen. Dies verbessert die Leistungsentwicklung, veringert die Verletzungsanfälligkeit und es entsteht ein verbessertes Bewegungsempfinden.

weitere Geräte

Weitere Geräte zur Bedienung der Hauptmuskulatur und den zugehörigen Muskelgruppen. Jeder Clip bedient bestimmte Muskelgruppen. Nach Ansehen des zugehörigen Clips, werden beim Training an diesen Geräten, die zugehörigen Muskelgruppen mitbedient.

Butterfly

Kurzhantel -Frontheben

Gesäßmaschine

Wadenheben

Beinstreckmaschine

Bankdrücken

Latzug

Schrägbankdrücken

Schultermaschine

Beinbeuger sitzend

Schulterheben

Rückenstreckmaschine

weitere Trainings und Resourcen

Weitere Trainings zur direkten und allgemeinen Ansprache deiner Muskulatur. Dei vielfältigen Möglichkeiten tragen alle zur einer besseren Funktion deiner Muskulatur bei und optmieren dein Training in allen Bereichen.

Übersicht

Muskelketten

Gerätetraining


sensorisches-training-muskelindex-praes-500x281

Muskelindex(in Kürze verfügbar!)

Warming-up

Regeneration



Kommentare sind geschlossen.